Marcel Wasserfur und Friends 

5.12.2019 im Jazzorama in Oberhausen

die Band, das sind am Donnerstag, den 5.12.2019 im Jazzorama der Schlagzeuger und Impulsgeber dieser Formation Marcel Wasseruhr; der Bassist Martin Jakonowski, einer der gefragtesten Bassisten nicht nur in Deutschland, und der chilenische Pianist und Komponist Pablo Paredes. Zusammen mit der Band, stelle ich in allen drei Konzerten eigene, als auch sehr besondere Kompositionen des Pianisten vor, zu denen ich die Texte geschrieben habe. 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Marcel Wasserfur und Friends 

2.12.2019 Eröffnung der Session in Wipperführt

Die Band, dass sind am Samstag, den 2.11.2019 zur Eröffnung der Session in Wipperführt der Schlagzeuger Marcel Wasseruhr; der Bassist Paul G.Ulrich und der chilenische Pianist und Komponist Pablo Paredes. 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Marcel Wasserfur und Friends 

am Samstag, den 24.11.2019 spiele ich zur Eröffnung der Session in Dellbrück mit dem Schlagzeuger und Initiator der Session Marcel Wasseruhr; dem Bassisten Paul G.Ulrich und dem chilenischen Pianist und Komponist Pablo Paredes. Zusammen mit der Band, stelle ich eigene, als auch sehr besondere Kompositionen des Pianisten vor, zu denen ich die Texte geschrieben habe. 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EINLADUNG ZUM WORKSHOP "STIMME * FREIHEIT * SYSTEM" 

Am Samstag 16.11.2019 von 11.30 - 18.00 Uhr im Stimmfeldstudio Turmstraße 3-5 / Bürgerzentrum Nippes 

Freiheit ist nie absolut, sie ist vielmehr von Systemen abhängig, die jegliche Erfahrung von Freiheit erst ermöglichen. Das gilt auch für die Stimme: Stimme ist Körper und Körper ist Stimme, ein ganzheitliches und komplexes System. 

Der Workshop bietet Raum, die eigene Stimme zu erforschen und dabei zu erleben, dass die Stimme sich frei entfalten kann, wenn sie in dynamischer Beziehung zum Körper steht. Momente, die als "stimmig" erlebt werden, zeigen auf, wann die Verbindung des gesamten Körpers zum Kehlkopf "gelungen" ist. Freier, müheloser Gesang wird auf diese Weise möglich. 

In einem nächsten Schritt wird das stimmlich neu Gefundene vertieft und erweitert. Hierbei kommen Gesetzmässigkeiten in's Spiel, die in der Musik formgebend sind: Variation, Improvisation, Rhythmus, Intonation. 

Freiheit ist de facto begrenzt, es steht uns aber frei, Bewegungsmöglichkeiten entlang dieser Grenzen auszuloten und persönliche, künstlerische Ausdrucksmittel zu finden. 

Der Workshop richtet sich an alle, die ihre stimmlichen Fähigkeiten erweitern, verfeinern und gestalterisch einsetzen wollen. 

Inhalte des Workshops 

- Entwicklung des stimmlichen Potentials
- Rhythmusgefühl, Raum, Zeit
- Improvisationformen, musikalische Strukturen - Körper als Resonanzraum
- Vom Stimmklang zum Gesang
- Balance zwischen Be- und Entgrenzen 

Am Samstag 16.11.2019
Von 11.30 - 18.00 Uhr (30 min. Pause)
Kosten: 75 Euro /ermäßigt 60 Euro
Adresse: Stimmfeldstudio
Turmstraße 3-5 / Bürgerzentrum Nippes / Köln Nippes/ U-Bahn Haltestelle Florastrasse 

Anmeldung per e-mail bis zum 10.11. 

(bei Anmeldung vor dem 6.11. reduzierte Teilnahmegebühr von 60 Euro) post@nadiamaria.de / bettina.wenzel@netcologne.de ———————————————————————————————— 

Zu den Workshop LeiterInnen 

"Wir beschäftigen uns seit langem mit der Wechselwirkung von Stimmklang, Körper und Gesang in verschiedenen musikalischen und künstlerischen Bereichen.      Jeglicher Gesang - egal welchen Genres -, wenn verbunden mit dem Gefühl der "Stimmigkeit", wird als frei und berührend erlebt." 

Nadia Maria ist Sängerin, lehrte von 2005-2017 als Dozentin und Gastprofessorin für Jazz und Populargesang an der MHS Dresden. http://www.nadiamaria.de 

 

Bettina Wenzel ist Stimmkünstlerin und Komponistin. Ihre intermedialen Stimmperformances führt sie im In- und Ausland auf. http://www.wenzelvoice.de 

 

 

MISA CRIOLlA am 12.01.2020 in der Gnadenkirche in Bergisch Gladbach

 

Nach unserer wunderschönen Aufführung der Misa Criolla im Januar 2019, ist es mir auch in diesem Jahr gelungen, das Ensemble der lateinamerikanischer Musiker, Sängerinnen und Sängern dafür zu gewinnen, die Missa am 12 Januar 2020 erneut hier in der Gnadenkirche in Bergisch Gladbach aufzuführen.

Darüber freue ich mich sehr, und lade euch ein, eine authentische Interpretation dieser Messe zu erleben.

 

Im Ensemble spielen Musiker wie Alvaro Pinto, (Quilapayun), Sergio Teran, (Maipu, Inti- Illimani), und der chilenische Pianist und Komponist Pablo Paredes. Es singen professionelle Sängerinnen und Sänger des Züricher, und des Koblenzer Opernchores aus verschiedenen Lateinamerikanischen Ländern zusammen mit Chor Sängerinnen und Sängern aus Köln und Bergisch Gladbach.

PERFORMANCE

Workshop im Frauenmusikclub 

5.10.2019

 

Workshop

Tanzimpulse Dellbrück

Stimme und Bewegung im Rahmen des Sommerfestivals Tanzimpulse Dellbrück

23/24/25 August 2019

http://www.tanzimpulse.de/workshops.html

Workshop Gesang

13.7.2019  von 10:15-12:45 

Open Sky House

Konzert

17.6.2019

Nadia Maria voc & Pablo Paredes Piano

im Open Sky House 

 

 

12.6.2019

Gastauftritt Soulcats  in der Kulturkirche Köln

 

25.5.2019

Chorkonzert Choryphäen

Uraniatheater Köln

13.1.2019

Misa Criolla 

Gnadenkirche Bergisch Gladbach 

17:00 Uhr

Leitung  Nadia Ollig

 

Sehr kurzfristig, aber dafür umso lohnenswerter möchte ich euch zu einem besonderen Konzert einladen. Wie manche von euch wissen, führe ich jetzt seit mehreren Jahren schon die Misa Criolla mit lateinamerikanischen Musikern, Sängerinnen und Sängern in Koblenz auf und habe die Misa Anfang letzten Jahres erstmals auch dirigieren dürfen. 
Im Ensemble sind unter anderem Musiker wie Alvaro Pinto (Quilapayun), Sergio Teran (Maipu, Inti-Illimani) und der chilenische Pianist und Komponist Pablo Paredes. Es singen zudem professionelle Sängerinnen und Sänger des Züricher sowie des Koblenzer Opernchores aus verschiedenen lateinamerikanischen Ländern.
Nun ist es mir gelungen, oben genannte Gruppe dafür zu gewinnen, die Misa nach unserem Koblenzer Konzert auch hier in Bergisch-Gladbach in der Gnadenkirche noch einmal aufzuführen. Unterstützt werden wir dabei von einigen Sängerinnen und Sängern aus dem Kölner Raum, die die Misa mitsingen werden.
      Das Konzert findet  am Sonntag den 13.1.2019, 17 Uhr, in der Gnadenkirche, Hauptstraße 256, 51465
                                                                     Bergisch-Gladbach statt. 
 
                             Der Eintritt ist frei, und ich würde mich wirklich sehr freuen, euch alle dort zu sehen!! 

 

12.1.2019

Misa Criolla

Neujahrskonzert in St.Medard Bendorf

 

1.12. 2018 

Workshop im Frauenmusikclub

Bühnenpräsenz & Performance

Stollwerk Köln

11.00-17:00 Uhr

 

18.11.2018

Chorkonzert  CHOR SAND

Gnadenkirche Bergisch Gladbach

17:00 Uhr

KONZERT 

 

Am 9.9.2018 spiele ich im Duo mit den Gitarristen Norbert Scholly im Hinterhofsalon in Köln.

 

Aachenerstrasse 

das Konzert beginnt um 19:00 Uhr.

Einlass ist um 18:15

 

www.norbertscholly.de

 

nachdem wir viele Jahre zusammen gearbeitet, und eine sehr schöne CD zusammen aufgenommen haben, freue ich mich jetzt sehr,  nach langer Zeit  wieder ein Konzert mit diesem wunderbaren Gitarristen und Musiker geben zu können.

 

lasst es euch nicht entgehen! Wir freuen uns auf euch!