Corona bedingt verschoben....ein neuer Termin wird Zeitnah angegeben.....

WORKSHOP "STIMME * FREIHEIT * SYSTEM" 

Am Samstag 25.7.2020 von 11.30 - 18.00 Uhr im Stimmfeldstudio Turmstraße 3-5 / Bürgerzentrum Nippes 

Freiheit ist nie absolut, sie ist vielmehr von Systemen abhängig, die jegliche Erfahrung von Freiheit erst ermöglichen. Das gilt auch für die Stimme. Stimme ist Körper und Körper ist Stimme, ein ganzheitliches und komplexes System. Der Workshop bietet Raum die eigene Stimme zu erforschen und dabei zu erleben, dass die Stimme sich frei entfalten kann wenn sie in dynamischer Beziehung zum Körper steht. Momente die als "stimmig" erlebt werden, zeigen auf wann die Verbindung des gesamten Körpers zum Kehlkopf "gelungen" ist. Freier, müheloser Gesang wird auf diese Weise möglich. In einem nächsten Schritt wird das stimmlich neu Gefundene vertieft und erweitert. Hierbei kommen Gesetzmässigkeiten zum Tragen, die in der Musik formgebend sind: Variation, Improvisation, Rhythmus, Intonation. 

Freiheit ist de facto begrenzt. Es steht uns aber frei, Bewegungsmöglichkeiten entlang dieser Grenzen auszuloten, und persönliche, künstlerische Ausdrucksmittel zu finden.  Seit vielen Jahren arbeiten und forschen wir mit der Wechselwirkung von Stimmklang, Körper und Gesang in verschiedenen musikalischen und künstlerischen Bereichen. Gesang - egal welchen Genres und unabhängig davon ob wir professionell oder als Laien singen -, wird, wenn verbunden mit dem Gefühl der "Stimmigkeit", als frei und berührend erlebt." 

Der Workshop richtet sich an alle, die ihre stimmlichen Fähigkeiten erweitern, verfeinern und gestalterisch einsetzen wollen. 

 

Inhalte des Workshops 

- Entwicklung des stimmlichen Potentials
- Rhythmusgefühl, Raum, Zeit
- Improvisationformen, musikalische Strukturen - Körper als Resonanzraum
- Vom Stimmklang zum Gesang
- Balance zwischen Be- und Entgrenzen 


Von 11.30 - 18.00 Uhr (30 min. Pause)
Kosten: 75 Euro /ermäßigt 60 Euro
Adresse: Stimmfeldstudio
Turmstraße 3-5 / Bürgerzentrum Nippes / Köln Nippes/ U-Bahn Haltestelle Florastrasse 

Anmeldung per e-mail  

 

Bettina Wenzel ist Stimmkünstlerin und Komponistin. Ihre intermedialen Stimmperformances führt sie im In- und Ausland auf. http://www.wenzelvoice.de 

Nadia Maria ist Sängerin, lehrte von 2005-2017 als Dozentin und Gastprofessorin für Jazz und Populargesang an der MHS Dresden. http://www.nadiamaria.de 

KURSE

 

Stimme, Präsenz und Improvisation  

Termine in 2020  

14.08.2020 // 28.08.2020 // 11.09.2020 // 25.09.2020 // 25.09.2020 // 9.10.2020 // 23.10.2020 // 6.11.2020 // 20.11.2020 // 28.06.20;  

 

Ab dem 14.08..2020 biete ich freitags von 10:00 bis 12:30 Uhr in Köln eine zweiwöchentlich stattfindende Gruppe an. Darin sind Sänger/-innen, Semiprofis, Künstler/-innen, Schau-spieler/-innen und Laien eingeladen, sich mit eigenen Themen, Liedern und aktuellen Arbeitsfeldern einzubringen und sich gemeinsam mit mir und der Gruppe mit den Themen des Verkörperns, der Stimme, des musikalischen Zusammenspiels und des Improvisieren auseinanderzusetzen. Dabei betrachten wir die verschiedenen Gesetzmäßigkeiten, die auf der Bühne wirksam werden. Als Grundthema oder Leinwand für die acht Termine möchte ich die „Statusarbeit“  nach Johnston vorstellen, deren Spielformen im Verlauf der gemeinsamen Arbeit vertieft werden. Zu Beginn jeder Stunde steht die Arbeit mit dem Körper, der Bewegung und unserer Haltung – wir erforschen deren vielfältige Beziehungen untereinander. Wir beschäftigen uns mit der Stimme im „System“ Körper, singen Lieder und üben musikalische Spiel- und Improvisationsformen. Jede Stunde bietet Raum, mit mir in Einzelarbeit an den eigenen Themen und Prozessen zu arbeiten. Dabei unterstützen, teilen und begleiten die anderen Teilnehmer/innen durch ihre Präsenz und mögliche Rückmeldungen den Entwicklungsprozess. Am Ende wird jeweils eine musikalische Form gestaltet.